Stallfliegenmittel Alba®

Insektizid

N-35776/N-35777

Wirkstoff:

26 g/l Clothianidin (2,3 Gew.-%) ,
0,5 g/l Tricosene

Formulierung:

Paste (PA)
ArtikelnummerPackungsgrößen
10904900110x0,5 l Flasche

Piktogramm:

GHS07 , GHS09

Signalwort:

Achtung

Streich- und Spritzmittel gegen Fliegen in Ställen


Zur Vermeidung von Nachteilen ist die genaue Beachtung der Gebrauchsanleitung wichtig.
Sicherheitsdatenblatt

Wirkungsweise

Stallfliegenmittel Alba ist ein Streich- und Spritzmittel zur Bekämpfung von Fliegen in Ställen. Es wird punktuell an Wänden, Pfosten, Fenstersimsen usw. ausgebracht. Das Mittel wird an den bevorzugten Rastplätzen der Fliegen eingesetzt. Beim Erscheinen der ersten Fliegen ist mit der Behandlung zu beginnen. Für eine gute Wirkung sollte die Anwendung des Mittels möglichst auf vielen kleinen Flächen, gleichmäßig im Stall verteilt, erfolgen. Stallfliegenmittel Alba hat als Fraß- und Kontaktinsektizid gegen die im Stall vorkommenden Fliegen eine hervorragende Sofortwirkung sowie eine Dauerwirkung von 6 - 8 Wochen. Aufgrund des Lockstoffgehaltes ist es sehr attraktiv für die Stallfliege (Musca autumnalis) und die in Ställen vorkommende Stubenfliege (Musca domestica), die es schnell von den behandelten Flächen aufnehmen.


Anwendung

Hinweise zur Sachgerechten Anwendung

Zur Beachtung
Stallfliegenmittel Alba ist möglichst in Tiernähe im Stall zu verteilen. Während der Anwendung können die Nutztiere im Stall bleiben. Es muss aber sichergestellt sein, dass die Tiere den Belag nicht erreichen bzw. ablecken können. Ein Besprühen der Tiere sowie Über- und vor allem Unterdosierungen sind zu vermeiden.
Das mit Wasser angerührte Mittel (beim Spritzverfahren) muss am Tag der Zubereitung ausgebracht werden. Verschmutzte, sehr poröse und saugfähige, feuchte oder frisch gekalkte Wände nicht behandeln. Die Behandlung ist bei Bedarf zu wiederholen; bei starker Staubentwicklung kann dies in kürzeren Zeitabständen notwendig werden. Nach der Anwendung kann es zu einer schwachen Verfärbung der behandelten Wände kommen.

Mischbarkeit/Technik

Technik

Dosierung
Für einen Stall von 200 m² Bodenfläche werden 500 ml Stallfliegenmittel Alba benötigt.
1. Streichverfahren
Im Streichverfahren lässt sich Stallfliegenmittel Alba auf sehr einfache Art ausbringen. Durch die hohe Konzentration des Streichbelages wird gleichzeitig eine hohe Wirkungssicherheit erreicht.
Die streichfähige Paste ist mit einem Pinsel unverdünnt auf möglichst viele kleine Flächen (für 200 m² Stallgrundfläche ca. 60 Streifen a 10 x 30 cm) an Wänden, Boxenwänden, Pfosten, Fensterleibungen, Milchleitungen usw. in Tiernähe (jedoch außerhalb der Reichweite der Tiere) aufzutragen. Das Produkt ist bevorzugt dort aufzubringen, wo sich Fliegen gerne aufhalten. Dabei ist darauf zu achten, dass Stallfliegenmittel Alba auf sauberem, nicht saugfähigem Untergrund punktförmig konzentriert aufgebracht wird.
In Ställen, in denen keine ausreichenden Anstreichmöglichkeiten vorhanden sind oder eine geringe Verfärbung des Untergrundes nicht in Kauf genommen werden kann, empfiehlt sich ein Aufhängen von ca. 60 bestrichenen, wenig saugfähigen Pappkartonstreifen oder Ähnlichem (Größe ca. 20 x 15 cm (DIN A5)) über den Boxen in Tiernähe (ebenfalls außerhalb ihrer Reichweite).

2. Spritzverfahren
Die Anwendung von Stallfliegenmittel Alba im Spritzverfahren ist ebenfalls möglich.
Dazu werden für 200 m² Stallgrundfläche 500 ml Stallfliegenmittel Alba in 1,0 Liter Wasser eingerührt und mit einer Rücken- oder Handspritze bei geringem Druck gleichmäßig an möglichst vielen Stellen, wo sich Fliegen bevorzugt aufhalten, an Decken, Pfosten, Wänden, Boxenwänden, Fensterleibungen, Milchleitungen usw. in Tiernähe (jedoch außerhalb der Reichweite der Tiere) ausgespritzt.
Mit der Spritzbrühemenge von 1,5 l sollten möglichst viele kleine Flächen (ca. 60) behandelt werden, die, gleichmäßig im Stall verteilt, ca. 10% der Stallgrundfläche entsprechen.
In Ställen, in denen keine ausreichenden Ansprühflächen vorhanden sind oder eine geringe Verfärbung des Untergrundes nicht in Kauf genommen werden kann, empfiehlt sich ein Aufhängen von besprühten, wenig saugfähigen Pappkartonstreifen oder Ähnlichem in entsprechender Größe und Verteilung über den Boxen in Tiernähe (ebenfalls außerhalb ihrer Reichweite).

Erste Hilfe

Erste Hilfe Maßnahmen

Allgemeine Hinweise
Bei anhaltenden Beschwerden Arzt hinzuziehen. Kontaminierte Kleidung und Schuhe sofort ausziehen und vor Wiederverwendung gründlich reinigen.
Nach Einatmen
Betroffene Person aus der Gefahrenzone bringen. Für Frischluft sorgen. Bei Bewusstlosigkeit in stabile Seitenlage bringen und ärztlichen Rat einholen.
Nach Hautkontakt
Sofort abwaschen mit Wasser und Seife. Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
Nach Augenkontakt
Kontaktlinsen entfernen. Auge unter Schutz des unverletzten Auges 10 - 15 Minuten unter fließendem Wasser bei weitgespreizten Lidern spülen. Augenärztliche Behandlung.
Nach Verschlucken
Sofort ärztlichen Rat einholen. Mund gründlich mit Wasser spülen. Viel Wasser trinken. Bewusstlosen Personen darf nichts eingeflößt werden.

Lagerung/Entsorgung/Hinweise

Lagerung

Behälter dicht geschlossen halten und an einem kühlen, gut gelüfteten Ort aufbewahren. Vor Frost schützen. Nicht zusammen mit Lebensmitteln lagern.

Entsorgung

Leere Verpackungen nicht weiterverwenden. Leere und sorgfältig gespülte Verpackungen mit der Marke PAMIRA® sind an den autorisierten Sammelstellen des Entsorgungssystems PAMIRA® mit separiertem Verschluss abzugeben. Informationen zu Zeitpunkt und Ort der Sammlungen erhalten Sie von Ihrem Händler, aus der regionalen Presse oder im Internet unter www.pamira.de.
Produktreste nicht in den Hausmüll geben, sondern in Originalverpackungen bei der Sondermüllentsorgung Ihres Wohnortes anliefern.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Ihrer Stadt- oder Kreisverwaltung.

Kennzeichnung gemäß CLP

Piktogramm:

GHS07 , GHS09

Signalwort:

Achtung

Gefahrenbestimmende Komponente:

1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on

Gefahrenhinweise:

H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Sicherheitshinweise:

P261 Einatmen von Dampf/Aerosol vermeiden.
P280 Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P333+P313 Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P363 Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
P501 Inhalt/Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.

Ergänzende Kennzeichnungselemente:

SP1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen. (Ausbringungsgeräte nicht in unmittelbarer Nähe von Oberflächengewässern reinigen / indirekte Einträge über Hof- und Straßenabläufe verhindern).
Leere Verpackungen nicht weiterverwenden.

Haftung

Haftung

Da die Anwendung des Mittels und die während der Anwendung herrschenden Gegebenheiten, z. B. das Wetter, außerhalb unseres Einflusses liegen, übernehmen wir nur eine Haftung für gleichbleibende Beschaffenheit.

Registrierte Marke

Stallfliegenmittel Alba®: reg. WZ Certis Europe B.V.
PAMIRA®: reg. IVA (Industrieverband Agrar)


Vertriebspartner: Certis Europe B.V. Frankenstraße 18 b D 20097 HamburgTelefon + 49 40 60772640-0 Telefax Beratungsnummer 0800 8300 301

Wichtiger Hinweis für Pflanzenschutzmittel, Biozide und andere Produkte
Für Pflanzenschutzmittel: „Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen“
Für Biozide: „Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.“
Für andere Produkte: „Dünger, Zusatzstoffe, u.a. vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.“

Pdf-Dokument herunterladen oder Gebrauchsanleitung drucken:

Sie benötigen ein pdf-Dokument oder einen Ausdruck der vollständigen Gebrauchsanleitung unseres Produktes? So erzeugen Sie das gewünschte Dokument:

· Gehen Sie mit Ihrem Curser zum Anfang der Gebrauchsanleitung (Beginn des hell unterlegten Bereiches mit dunklem Rand,

· Markieren Sie den Druckbereich (Beginn des hell unterlegten Bereiches einschließlich des Produktnamens,

bis zum Seitenende (einschließlich des wichtigen Hinweises für Pflanzenschutzmittel, Biozide und andere Produkte)

· Drücken Sie die rechte Maustaste,

· Es öffnet sich ein Fenster, wählen Sie „Print“ und folgen Sie den weiteren Hinweisen